SynTraum
Institut für Psychotherapie • Aus- & Fortbildung • Supervision
Eva Sattler & Heinz-Günter Andersch-Sattler

Drehbuch-/Inszenierungsaufstellung

DrebuchaufstellungHierbei handelt es sich um eine Sonderform der Skulptur- und Aufstellungsarbeit. Es geht nicht darum, für bestehende Konflikte Lösungen zu entwickeln wie sonst in dieser erlebnisorientierten Arbeitsweise, sondern vielmehr um die vertiefte Erkenntnis der Beziehung zwischen den einzelnen Personen des Theaterstücks, des Drehbuchs, des Films.

Wie geht eine Drehbuchaufstellung vor sich?

Auch hier wird – wie in jeder Aufstellung – intuitiv und ergebnisoffen gearbeitet. Es gibt z.B. die Möglichkeit, mit einer Simultanaufstellung zu beginnen: Hier bewegen sich alle am Stück beteiligten Personen im Raum so lange aus eigenem Impuls, bis alle den stimmigen Platz gefunden haben und die Bewegung einzelner zum Ende kommt. Bei dieser Vorgehensweise bildet sich z.B. ab, wie das unter den Schauspielern oder Protagonisten entstandene System einzelne Aspekte und Konflikte überdeckt und auszublendet, wie es auch in jeder Familie geschieht.

Im nächsten Schritt können Regisseur oder Autor im Sinne der Dramaturgie Veränderungen vornehmen – bewusst und/oder intuitiv –, um dramatische Höhepunkte herauszuarbeiten, die – in einer Momentaufnahme festgehalten – den einzelnen Protagonisten vertiefte Einblicke in und Zugänge zu den Rollen und dem Beziehungsgefüge verschaffen. Dies kann dann in die weitere Regie- oder Drehbuchplanung integriert werden. In diesem Rahmen ist es auch möglich, verschiedene Szenen in ihrem Grundgehalt auszutesten, nicht nur das gesamte Drehbuch.

Nutzen einer Drehbuchaufstellung

Bei der Inszenierung kann es in Bezug auf das gesamte Stück hilfreich sein, die Bezüge, die die Schauspieler zueinander herstellen, im Rahmen einer Aufstellung sichtbar zu machen, so dass der Regisseur das mit seinen Vorstellungen abgleichen bzw. auch die Richtung der Grunddynamik verändern/anpassen kann.

Beide Vorgehensweisen sind ein intensiver Prozess für alle Beteiligten. Hier werden erlebnisorientierte Methoden für Theater und Film zur Verfügung gestellt, die helfen sollen, sowohl die Inszenierung für alle Beteiligten zu intensivieren, als auch die Dynamik der Beziehungen zu verdeutlichen.

Der Auftrag für eine Drehbuchaufstellung

Der Umsetzung des Projekts geht eine Auftragsklärung mit dem/den Auftraggeber/n voraus. Hieran kann auch der Umfang des Projekts abgeschätzt und damit die Kosten transparent werden.



 

Aktuelles

Infoveranstaltung zur Traumatherapeutischen Ausbildung in ROMPC

am 20.10.2017 um 18 Uhr
führen wir eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung in ROMPC durch. eingeladen sind alle Interessenten. Wir werden Informationen zum Verfahren geben, gerne führen wir… mehr

Systemisches Coaching - Systemische Supervision

Unter diesem Titel führt Heinz-Günter Andersch-Sattler eine Ausbildungsgruppe durch, in der er sein Wissen über Systemische Ansätze und deren Einsatz in Coaching und Supervision in 4… mehr

Netzwerk Stress & Trauma

Netzwerk Stress & Trauma

Wir sind froh, die Seite Netzwerk Stress & Trauma zur Verfügung zu haben, auf der wir leichter über aktuelle Themen informieren können. Das Netzwerk ist… mehr

 

SynTraum Newsletter

Wir versenden in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter, mit dem wir Ihnen aus unserer Sicht interessante Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie auf diese Weise informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.





 

Medien bei SynBooks

Brainspotting

Brainspotting