Der erste ROMPC-online-Kongress

Wir sind glücklich und noch immer ein bisschen erledigt; denn der Kongress – für uns in dieser Art eine Premiere – hat es in zweierlei Hinsicht in sich gehabt: Wir hatten einen Super-Start mit über 50 online-Teilnehmern und einem spannenden Leitvortrag von Thomas Weil mit dem Thema „Zwischen Allmacht und Ohnmacht. Veränderungen in unsicheren Zeiten“.

Technische Probleme…

Alle freuten sich auf die folgenden Veranstaltungen – und dann schlug das technische Desaster zu: Nur einer der vorbereiteten Zoom-Räume ließ sich problemlos öffnen, die anderen blieben für die Teilnehmer unzugänglich oder die Zuhörer wurden kurz nach dem Start wieder rausgeschmissen. Somit liefen bei den technischen Mitarbeitern die Telefone heiß und die Email-Eingangskörbe quollen über von Hilfe suchenden Anfragen. Damit stieg auch der Stresspegel bei uns Veranstaltern und den Referenten. Die Helfer konnten in dieser Situation gar nicht alle Telefonate und Emails beantworten, und so haben wir leider fünf Teilnehmer verloren.

…und die Lösung

Es dauerte eine ganze Weile, bis wir die Probleme wieder einigermaßen im Griff hatten, nicht zuletzt dank der Hilfe von Kollegen, die ihre eigenen Zoom-accounts zur Verfügung stellten.
Hier noch einmal vielen, vielen Dank an sie und an die Mitarbeiter im Hintergrund, die ihr Bestes gegeben haben!

Die verbliebenen Teilnehmer wurden dann aber für ihr Durchhaltevermögen belohnt:
Es gab 3 mal 3 parallele Workshops, die allesamt ein begeistertes Echo fanden!
Dies ermutigt uns, weitere Veranstaltungen dieser Art zu planen. Nach der Feuertaufe in diesem Jahr fühlen wir uns dafür gut gerüstet, und der aufgetretene Fehler wird uns nicht noch einmal passieren!

ROMPC get together

Da wir ja den Präsenz-Kongress demnächst nicht durchführen werden und die Corona-Zeit auf nicht absehbare Zeit Präsenzveranstaltungen dieser Größe verhindern wird, hatten wir die Idee, im Abstand von 2 Monaten Online-Events durchzuführen mit jeweils einem Referenten / einer Referentin. Wir haben das Kind „ROMPC get together“ getauft. Es soll einen ca. 1-stündigen Input geben und anschließend Zeit für Austausch und Diskussion und schließlich ein nettes digitales Beisammensein. Weitere Informationen gibt es hier.

Die erste Veranstaltung wird von Alexandra und Martin Carstens organisiert. Wir freuen uns, wenn wir möglichst viele von euch dazu begrüßen dürfen!
Übrigens – die Teilnahme ist kostenlos.

Der erste ROMPC-online-Kongress